ATM-610A3-A
ATOM Prozesszuhaltung, Spannungslos geöffnet (PTL), ein Anschluss

ATOM ist ein kompakter und besonders robuster, hoch kodierter RFID Verriegelungsschalter mit Prozesszuhaltung für Anwendungen bis PLe (Kat. 4). Das Metallgehäuse und die große Haltekraft ist für die Schwerindustrie besonders geeignet.
Der selbst zentrierende Betätiger erlaubt ausreichend Fehlertoleranz in allen Bewegungsrichtungen an Drehflügel- oder Schiebetüren. Zusätzlich verhindert die offene Kopfkonstruktion aus Edelstahl, dass Staub, Schmutz oder Korrosion die Funktion von ATOM beeinträchtigt.
Durch die OSSD-Ausgänge können mehrere Schalter ohne Maskierung von Fehlern in Reihe geschaltet werden. Durch die OSSD-Ausgänge können mehrere Schalter ohne Maskierung von Fehlern in Reihe geschaltet werden. Die große LED unter dem Schalter zeigt den Betriebszustand aus allen Richtungen gut sichtbar an.


Betreff: ATM-610A3-A ATOM Prozesszuhaltung, Spannungslos geöffnet (PTL), ein Anschluss


Allgemeine Daten

Artikelnummer
ITM-00278689
Funktionsart
Prozesszuhaltung, Spannungslos geöffnet (PTL), ein Anschluss
Typenbezeichnung
ATM-610A3-A

Sicherheitstechnische Daten

Diagnosedeckungsgrad DC
maximal 99% bei geeigneter Überwachung
PFHd (EN ISO 13849)
4,16 x 10⁻⁹
Bauart (gem. ISO 14119)
Bauart 4
Anforderungsrate (gem. IEC 62061)
Hoch
Art der Kodierung (gemäß EN ISO 14119)
Hoch
Normen
ISO 14119, EN ISO 13849, IEC 61508, EN 60947-5-2, BS EN 62061
Kategorie (EN ISO 13849-1:2015)
bis Kategorie 4
SIL (gem. IEC 62061)
bis SIL3 CL3

Umgebungsbedingungen

Schutzart
IP65 und IP67
Betriebsumgebung
Innenbereich
Verschmutzungsgrad
2
Betriebstemperatur max
-20°C bis +55°C (-4°F bis +131°F) *Hinweis: Bei Betrieb unterhalb des Gefrierpunkts (0 °C) muss für einwandfreien Betrieb sichergestellt werden, dass sich an oder im Gerät kein Eis bilden kann, da sonst mechanische Teile blockiert oder verklemmt werden kö °C
relative Luftfeuchtigkeit
50% bei 70°C
Höhenlage
2.000 m
Vibrationsfestigkeit
Getestet entsprechend GS-ET-19 und EN 60947-5-2

Elektrische Daten

Bemessungsbetriebsspannung Ue
24 V DC (+10%, -15%) V
Bemessungsisolationsspannung Ui
60 V
Bemessungstoßspannungsfestigkeit Uimp
0,5 kV
Spannungsabfall Ud
< 3,5 V
Nennstrom (bei 24 VDC)
400 mA
Stromaufnahme
min. 100 mA
Bedingter Bemessungskurzschlussstrom
100 A
Stromaufnahme im ausgeschalteten Zustand
< 0,5 mA
Überspannungskategorie
Typ 2
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
Entspricht EN 60947-5-3
Erfüllung der UL Anforderungen
Das Gerät muss an einem energiebegrenzten Stromkreis betrieben werden. Die Spannungsversorgung benötigt eine 4 A Sicherung.
Ausführung / Anschlüsse
1 x M12 8-poliger Stiftstecker
Funktionsart Sicherheitsausgänge
2 x OSSD
Pinbelegung mit SSP Zubehör-Kabel
1
Weiß - Sicherheitseingang 1
2
Braun - UB
3
Grün - Sicherheitsausgang 1
4
Gelb - Sicherheitsausgang 2
5
Grau - Diagnoseausgang Ein (Zuhaltung entriegelt)
6
Rosa - Sicherheitseingang 2
7
Blau - GND
8
Rot - Magnet Ein (Zuhaltung verriegelt)
Reaktionszeiten
Sichere Ansprechzeit
< 200 ms
Sicherer Eingang „low“ bis sicherer Ausgang „low“
< 25 ms
Zuhaltung entsperrt bis sicherer Ausgang „low“
< 200 ms
Sicherheitsfunktionen
Sicherheitsfunktion 1
Sichere Eingänge ein
Sicherheitsfunktion 2
Schutzeinrichtung geschlossen
Sicherheitsfunktion 3
Schutzeinrichtung zugehalten
Sicherer Zustand 1
1 OSSD Ausgang aus
Sicherer Zustand 2
Schutzeinrichtung geschlossen

Mechanische Daten

Gehäusewerkstoff
Passiviertes und lackierte Zinklegierung gem. BSEN12844 ZA3 und Edelstahl gem. BS3146-2:1975 (ANC4B)
Mechanische Lebensdauer
1.000.000 Schaltzyklen
Zuhaltekraft Fmax
8.000 N
Zuhaltekraft FZh
9.200 N
Maximale Zuhaltekraft F1max
12000 N
Minimaler Betätigungsradius
150 mm (siehe Abbildung 5)
Maximale Betätigungsfrequenz
720 Schaltspiele pro Stunde

LED-Diagnose

Erweiterte LED-Diagnose
Erweiterte LED-Diagnose

Elektrische Zeichnungen

Pinbelegung 1
Pinbelegung 1

Zeichnungen

Bemaßung
Bemaßung

Zubehör