MOSAIC

Filter anwenden
Anwendungen
Auswerteeinheit
Kontakterweiterung
Bus-Erweiterung
Drehzahlüberwachung
Dezentraler Aufbau
Eingangserweiterung
Ausgangserweiterung
Wireless
Konfiguration
Manuell
Drehschalter
Software
Kompatible Sensorentypen
Schaltmatten
Sicherheitsbefehlsgeräte
Sicherheitsschalter
Zuhaltungen
Lichtvorhänge


Modulare und konfigurierbare Sicherheits-SPS

Mosaic ist eine Sicherheitssteuerung die in der Lage ist, alle Sicherheitsfunktionen einer Maschine oder Anlage zu verwalten. Konfigurierbar und skalierbar ermöglicht sie eine Kostenreduzierung und minimalen Verdrahtungsaufwand.
Sicherheitsstufe: SIL 3 – SILCL 3 – PL e – Cat. 4 – Tipo 4

Mosaic Sicherheitskommunikation
(Mosaic Safety Communication – MSC) MOSAIC MSC ermöglicht die Kommunikation zwischen den verschiedenen Modulen über einen eigenen 5-Wege Hochgeschwindigkeitsbus. Die modularen MSC Anschlüsse können zur Anbindung der verschiedenen Erweiterungsmodule an M1 verwendet werden. Die Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite jedes Moduls und sind in der Schienenführung des Schaltschranks untergebracht. Im Lieferumfang des Hauptmoduls M1 ist der Steckverbinder MSC nicht enthalten (ist ohne Erweiterungsmodule nicht notwendig). Um das Hauptmodul M1 mit dem ersten Erweiterungsmodul zu verbinden, muss ein Steckverbinder MSC separat bestellt werden. Ein Steckverbinder MSC ist für jedes Erweiterungsmodul im Lieferumfang enthalten.

MV - Erweiterungsmodul zur sicheren Geschwindigkeitsüberwachung

  • Sichere Geschwindigkeitsüberwachung (bis zu PLe) für: Stillstand, maximale Geschwindigkeit, Geschwindigkeitsbereiche und Drehrichtung
  • Bis zu 4 wählbare Geschwindigkeitsschwellen (frei konfigurierbar über MSD) für jeden logischen Ausgang (Achse)
  • Jedes Modul MV2 beinhaltet zwei über MSD logisch verknüpfte Ausgänge und ist daher in der Lage bis zu zwei voneinander unabhängige Achsen zu überwachen.
  • RJ-45-Anschluss für Encoder (1 von MV1, MV2 2 auf) und Reihenklemmen Näherungsschalter
  • Frequency-Encoder-Eingänge von bis zu 500 kHz
  • Frequency-Proximity-Eingänge von bis zu 5 kHz

MCT Interface-Modul Mosaic interface modul

  • Ermöglicht die Verbindung ausgelagerter Erweiterungsmodule über den MSC Bus.
  • Bis zu 50 m für jede Einzelverbindung (Gesamtreichweite bis zu 250 m). Geeignetes serielles, abgeschirmtes RS485-Kabel verwenden.
  • Ideale Lösung für die Zusammenschaltung der Sicherheitsfunktionen mehrerer Maschinen einer einzelnen Produktionslinie.

MOSAIC SAFETY DESIGNER - MSD Mosaic safety designer
MSD (Mosaic Safety Designer) ist die leicht zu bedienende, intuitive MOSAIC Konfigurationssoftware. Die wichtigsten Merkmale des MSD sind:

  • "Drag&Drop” Konfiguration aller Sicherheitsfunktionen
  • Einschließlich der funktionalen Software Validierung
  • Konfiguration der Parameter für Funktionsblöcke
  • Überwachung des E/A-Status in Echtzeit
  • Uni- oder bidirektionale 2- oder 4-Sensormuting-Funktionsblöcke
  • Kennwortmanagement über 2 Ebenen zur Vermeidung unbefugter Zugriffe und unbeabsichtigter Änderungen oder von Eingriffen in die Systemkonfiguration
  • Die Betreiber Interconnect (Nachrichten), die Verbindung von Teilen des Systems nur durch die Zuordnung einen Namen für die Verbindungskennung ermöglichen.
  • Funktioniert auf PC-Umgebung

USB-Anschluss
Der Mosaic M1 Master ist mit einem seriellen USB 2.0 Bus zum Anschluss an einen PC, auf welchem die MSD (Mosaic Safety Designer) Konfigurations-Software ausgeführt wird, ausgestattet.

Mosaic Konfigurationsspeicher (Mosaic Configuration Memory – MCM)

Mosaic Memorycard


MOSAIC MCM ist eine herausnehmbare, proprietäre Speicherkarte, die zum Sichern von Mosaic Konfigurationsdaten zur späteren PC-losen Übertragung an ein neues Gerät geeignet ist. Die Konfiguration im MCM überschreibt alle anderen auf M1 befindlichen Konfigurationen und ersetzt diese mit der im MCM enthaltenen Konfiguration. Diese Funktion zum Ersetzen der Konfiguration kann auf dem M1 über die MSD (Mosaic Safety Designer) Konfigurationssoftware deaktiviert werden. Über schreibvorgänge werden in chronologischer Reihenfolge in der MOSAIC M1 LOG-Datei aufgezeichnet.